Beiträge

Abbruchtagung Berlin

Interesse an Verwertungslösungen für PVC wächst beständig

Mit großem Erfolg hat sich die Aktion PVC-Recycling an der 26. Fachtagung Abbruch in Berlin Ende Februar beteiligt. Mehr als 1.100 Abbruch- und Recycling-Spezialisten aus ganz Europa haben die Veranstaltung genutzt, um sich dort über aktuelle Themen aus der Branche auszutauschen. So konnten sich die Teilnehmer der Abbruchtagung am Gemeinschaftsstand der Aktion PVC-Recycling über bundesweite Recyclinglösungen für Bodenbeläge, Dachbahnen, Fenster, Türen, Rollladen, Planen und Rohre aus PVC informieren.

Als Experten vor Ort waren neben Michael Vetter, Recycling-Experte der AGPU und Geschäftsführer von Rewindo, auch Geschäftsführer Dr. Jochen Zimmermann und weitere Mitarbeiter von der Arbeitsgemeinschaft PVC-Bodenbelag Recycling (AgPR).

Wie in den vergangenen Jahren, konnte die Veranstaltung in diesem Jahr die Teilnehmerzahl sowohl in Bezug auf Fachpublikum (von rund 1.000 auf über 1.100) als auch in Bezug auf die Austeller (von 116 auf 127) im Vergleich zum Vorjahr erneut steigern. Dabei wächst auch das Interesse an den Verwertungslösungen für den Baustoff PVC beständig: „Die alljährlich vom Deutschen Abbruchverband organisierte Tagung bietet uns eine hervorragende Möglichkeit mit vielen Firmen ins Gespräch zu kommen und ihnen unsere Angebote vorzustellen,“ so Rewindo-Geschäftsführer Michael Vetter. „Dabei steigt das Interesse an unseren Verwertungslösungen von Jahr zu Jahr“, ergänzt Dr. Jochen Zimmermann, Geschäftsführer der AgPR.

Die Initiative Aktion PVC-Recycling, an der sich AgPR, AGPU, IVK Europe, KRV, Rewindo, Roofcollect sowie VinylPlus® als Partner beteiligen, informiert über die Verwertungsmöglichkeiten von PVC.

PVC Recycler Meeting with Record Participation

Two weeks ago, the third and last regional meeting in 2019 of our successful event series „PVC recyclers meet PVC converters“ took place. Around 30 recycling experts from the entire PVC value chain visited Hündgen Entsorgung in Swisttal to discuss about recycling and to present their products and services as well as their needs for recycling materials and processes.

The three regional events are organised by AGPU with the support of VinylPlus®, AgPR, Rewindo, IVK Europe and Roofcollect. With a total of almost 90 participants, the established event series has set a new record this year. This shows once again how important the topic is for many companies.

Akzeptanz für Recycling weiter steigern

Die etablierte Veranstaltungsreihe „PVC-Recycler treffen PVC-Verarbeiter“ ist Ende Juni beim Bodenbelagshersteller Tarkett in Lentzweiler/Luxemburg in eine neue Runde gestartet. VinylPlus®, AGPU, AgPR, Rewindo, IVK Europe und Roofcollect® haben gemeinsam wieder zahlreiche PVC-Recycler und PVC-Verarbeiter eingeladen, um an drei Terminen in verschiedenen Regionen über das jeweilige Recycling-Angebot und die Anforderungen an Recycling-Material miteinander ins Gespräch zu kommen.

Ein Fazit des ersten Expertentreffens: Die Bedeutung des Recyclings nimmt für alle Beteiligten weiter zu. Die Akzeptanz in Unternehmen und bei Verbrauchern, neue Produkte mit Recycling-Material zu verwenden, muss weiter gesteigert werden. Rund 75 Prozent der jährlichen PVC-Produktion in Deutschland wird für nachhaltige PVC-Bauprodukte eingesetzt. Die Branche ist beim Recycling von diesen Produkten bereits besonders gut aufgestellt, dazu tragen auch die Aktivitäten der AGPU und des europäischen Nachhaltigkeitsprogramms VinylPlus erheblich bei.

PVC Recyclers meet PVC Processors: New Events

This year the successful event series „PVC recyclers meet PVC processors“ will be continued. VinylPlus®, AGPU, AgPR, Rewindo, IVK Europe and Roofcollect® are once again inviting PVC recyclers and PVC processors to come together on three events in different regions to discuss the respective supply and demand.

The kick-off event will take place on 27 June 2019 from 10 a.m. to 3.30 p.m. at Tarkett in Lentzweiler/Luxembourg. The tour continues on 05 September 2019 from 10 a.m. to 3 p.m. at SKZ in Würzburg and on 28 November 2019 from 10 a.m. to 3 p.m. at Hündgen Entsorgungs GmbH & Co. KG in Swisttal near Bonn.

The invitation was sent out this week. For questions regarding the three events, the programme and registration, please contact Ms Gogos at julia.gogos@agpu.com

 

Sommer-Workshop mit top-aktuellen Themen

Am 06. Juni 2019 findet in Frankfurt der gemeinsame Workshop „PVC und Umwelt“ von AGPU und PlasticsEurope Deutschland statt. Seit Ende der vergangenen Woche steht nun auch das finale Vortragsprogramm. Neben der kürzlich veröffentlichten Titandioxid-Studie gibt es den neuesten Sachstand zu den Themen Materialien im Kontakt mit Trinkwasser, Mikroplastik sowie PVC-Recycling unter REACH und Abfallgesetzgebung. Interessant sind auch die aktuellen Umfrageergebnisse zum Kunststoff-Image und zur Kunststoffbranche sowie der Vortrag über Krisenkommunikation.

Falls Sie am Workshop teilnehmen wollen, können Sie sich gerne an unsere Geschäftsstelle wenden.

Aktion PVC Recycling: Website updated

In mid-February 2019, the 25th Demolition Conference took place in Berlin. “Campaign PVC-Recycling – the solutions” was also present as an exhibitor. The initiative, in which AGPU and VinylPlus as well as Rewindo, AgPR, KRV, Roofcollect and IVK Europe participate as further partners, was again represented at the international industry meeting with a joint stand to inform the participants in detail about PVC recycling solutions in Germany.

The appearance at the demolition conference was supported by a new leaflet in German and English and an updated website where visitors can find all important information and contacts.

https://www.aktion-pvc-recycling.de/

VinylPlus® will bis 2025 900.000 Tonnen PVC pro Jahr recyceln

VinylPlus, das Nachhaltigkeitsprogramm der europäischen PVC-Branche, ist seit Gründung im Jahr 2000 ein Vorreiter für die Kreislaufwirtschaft. Die Industrie hat von Anfang an die Forderung der Europäischen Kommission unterstützt, das Recycling von Kunststoffen weiter voranzutreiben. Zudem hat sie sich dazu verpflichtet, bis zum Jahr 2025 mindestens 900.000 Tonnen PVC pro Jahr zu recyceln, was einen wesentlichen Beitrag zu dem von der Kommission für die Kunststoffindustrie gesteckten Gesamtziel von 10 Millionen Tonnen darstellt. Mit Blick auf die Zukunft hat sich VinylPlus außerdem verpflichtet, bis 2030 mindestens 1 Million Tonnen PVC pro Jahr zu recyceln.

„Seit fast 20 Jahren schafft VinylPlus die Voraussetzungen für eine Kreislaufwirtschaft, indem die Branche die Nachhaltigkeit von PVC kontinuierlich verbessert. Da unser Programm die gesamte Wertschöpfungskette –  PVC-Hersteller, Additiv-Hersteller, Verarbeiter und Verwerter – umfasst, konnten wir frühzeitig auf die Forderung der Kommission nach einer freiwilligen Selbstverpflichtung der Kunststoffbranche reagieren. Wir begrüßen diese Maßnahme, die die Weitsicht von VinylPlus bei der Umsetzung seiner ersten Selbstverpflichtung unterstreicht“, sagt Brigitte Dero, General Managerin von VinylPlus.

Dank der besonderen Rolle von VinylPlus durch die Einbindung der gesamten Wertschöpfungskette ist es dem Nachhaltigkeitsprogramm gelungen, seit 2000 mehr als 4 Millionen Tonnen PVC zu recyceln.

PVC wird aus Salz und Öl oder Erdgas hergestellt und ist einer der am weitesten verbreiteten Kunststoffe der Welt mit einem breiten Anwendungsspektrum wie Fensterrahmen, Bodenbeläge, Rohre, Kabel, Verpackungen, Sportgeräte, Möbel und medizinische Geräte.

Die Einhaltung der gesetzten Ziele ist für den Erfolg von VinylPlus essenziell. Die recycelten Mengen werden von unabhängiger Stelle verifiziert und dem VinylPlus Monitoring-Ausschuss vorgelegt, der sich aus Vertretern der Europäischen Kommission, des Europäischen Parlaments, von Verbraucherorganisationen, Gewerkschaften, Wissenschaft und Industrie zusammensetzt.

Best Practice for the Environment: 700 windows replaced

The energetic refurbishment of a Secondary School in Jessen is regarded as an example of environmental learning. Two buildings dating from 1978 will be fitted with modern thermal insulation for the facades and false ceilings to the roof by 2019. In addition, new PVC windows are now providing an additional improvement in the energy balance. In this publicly funded renovation project, approximately 700 old PVC windows from 1995 to 1998 have been dismantled for recycling and later re-use.

The project is part of the „Best Practice for the Environment“ campaign. In Saxony-Anhalt, Saxony and Thuringia, exemplary and sustainable building projects were identified and documented where PVC building products are recycled. The campaign was initiated by Rewindo, AgPR and AGPU and is actively supported by several regional and national associations and companies.

Umweltmagazin: „Etabliertes Recycling von PVC-Bauprodukten“

In der aktuellen Juli-Ausgabe des UMWELTMAGAZINS (Springer-VDI-Verlag) ist auf den Seiten 27 und 28 ein neuer Fachbeitrag von AGPU-Geschäftsführer Thomas Hülsmann und AGPU-Redakteur Michael Friedrichs zum Thema „Etabliertes Recycling von PVC-Bauprodukten“ erschienen. Aufgrund der guten Resonanz in der Vergangenheit hat sich die AGPU zudem entschieden, den Fachbeitrag auch als Sonderdruck zu veröffentlichen.

Der Fachbeitrag ist Bestandteil eines aktuellen Kommunikationsprojektes, welches die AGPU gemeinsam mit VinylPlus in Deutschland durchführt. Sollten Sie weitere Informationen benötigen, bitte sprechen Sie uns an. Sobald der gedruckte Sonderdruck vorliegt, wird es auch wieder eine PDF-Version zum Download geben.

Positive development in recycling solutions for the building material PVC

On the occasion of the 21st Altkunststofftag in Bad Neuenahr, AGPU and the Federal Association for Secondary Raw Materials and Waste Management (bvse) has given a positive interim result for the recycling of PVC as a building material. PVC has numerous durable applications in the construction sector. Proven products such as windows, floorings, pipes, roofing and waterproofing membranes or cables are particularly worth mentioning here. “By building up and expanding recycling solutions that are now very well established, the sustainability of these construction products can be demonstrated,“ says Dr. Thomas Probst of the bvse.

This development is also documented in the recently published VinylPlus® progress report, which shows that PVC recycling numbers are steadily increasing in Europe. The recycling activities in Germany played a major role in this.