Beiträge

Neues AGPU-Mitglied: Dekura GmbH

Nach Bilcare Research können die Bonner PVC-Experten mit dem Recyclingunternehmen Dekura bereits das zweite neue AGPU-Mitglied in diesem Jahr begrüßen. Dekura ist ein Gemeinschaftsunternehmen von Tönsmeier Kunststoffe und dem Kunststoffverarbeiter Rehau, wurde im Juni letzten Jahres gegründet und gehört nach eigenen Angaben europaweit zu den Marktführern im Bereich PVC-Recycling und Altfensterverwertung.

Das Unternehmen ist an drei Standorten in Deutschland und Österreich tätig und beschäftigt rund 170 Mitarbeiter. Dekura-Geschäftsführer ist Stefan Valerius.

Bilcare: Erstes neues AGPU-Mitglied in 2017

Mit Bilcare Research können die Bonner PVC-Experten pünktlich zum Jahreswechsel das erste neue AGPU-Mitglied in 2017 begrüßen. Das international aufgestellte Unternehmen produziert an zwei Standorten in Deutschland hochwertige PVC-Hartfolien. Zu den laut eigenen Aussagen rund 2.500 Kunden weltweit gehören unter anderem Unternehmen aus der Pharmaindustrie sowie aus der Lebensmittel- und Verpackungsbranche.

Durch seine Mitgliedschaft unterstützt ein weiteres Unternehmen der PVC-Wertschöpfungskette die Arbeit der AGPU und deren Engagement für zu zukunftsweisenden Werkstoff PVC.

SKZ wird AGPU-Mitglied: Vorteile für Mitgliedsunternehmen

Das Kunststoff-Zentrum in Würzburg (SKZ) und die AGPU haben in der vergangenen Woche die gegenseitige Mitgliedschaft vereinbart. Damit können die Bonner PVC-Experten nach VYNOVA bereits das zweite neue Mitglied in 2016 begrüßen. Ein Vorteil der Zusammenarbeit: Mitarbeiter von AGPU-Mitgliedsunternehmen erhalten bei der Teilnahme an SKZ-Veranstaltungen künftig einen Preisnachlass von zehn Prozent. Dies muss bei der Anmeldung aber explizit angegeben werden.

era Beschichtung ist weiteres neues AGPU-Mitglied in 2013

Mit era Beschichtung konnte nach Roquette ein weiteres neues AGPU-Mitglied in diesem Jahr gewonnen werden. Seit 1964 werden am Standort Stolzenau für die Automobilindustrie hochwertige Materialien für den Fahrzeug-Innenraum gefertigt, der bei der Gesamtbeurteilung eines Fahrzeuges eine wichtige Rolle spielt. So werden bei era Beschichtung technische Funktionen und sicherheitstechnische Aspekte zusammen mit hohem Komfort verbunden. Dank eines ausgefeilten Qualitäts- und Umweltmangements, stetiger Investitionen sowie eigener Entwicklungs- und Forschungstätigkeiten nimmt das Unternehmen in vielen Marktsegmenten eine der führenden Positionen ein. Neben Kunstleder für Sitze, Kopfstützen, Türverkleidungen und andere Autoteile stellt das Unternehmen auch beschichtete Textilien für Markisen, Planen, Sportmatten und weitere Einsatzzwecke her.

Herzlich Willkommen und auf gute Zusammenarbeit!

Mehr Informationen unter http://www.era-beschichtung.de.